za:media Full-Service Kreativagentur

za:media vereint verschiedene Nationalitäten aus Deutschland auf dem Fußballplatz

Sport verbindet – und das über sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg. Vor diesem Hintergrund haben wir für unseren Kunden MoneyGram eine ganz besondere Eventreihe konzipiert und umgesetzt. Der MoneyGram Cup der Nationen adressiert Zuwanderer und Flüchtlinge verschiedener Nationalitäten aus der gesamten Bundesrepublik, um sie in einem von Sport und Spaß geprägten Umfeld auf die Dienstleistungen des Geldtransferunternehmens aufmerksam zu machen und sich zugleich einander näher zu bringen. Zugleich setzt das Turnier ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung und zeigt, wie kulturelle und sprachliche Hindernisse mit Hilfe des Sports überwunden werden können.

Die Idee eines Fußballturniers der verschiedenen Nationalitäten in Deutschland stieß bei vielen Mannschaften auf positive Resonanz. Zum Teilnehmerfeld zählten afrikanische Teams wie Sylli National Guinea, indische Mannschaften wie Indian Football Hamburg e.V. und Flüchtlingsmannschaften wie die Freeborders des SV Sillenbuch aus Stuttgart.

In Mannheim von za:media organisiert, fanden die Vorrundenturniere des MoneyGram Cup der Nationen vom 28.05.2016 bis 18.06.2016 in Hamburg, Dortmund, München, Stuttgart, Berlin und Frankfurt statt. Am Finalspieltag auf dem Gelände der Eintracht Frankfurt konnte sich das kosovarische Team #Notorassismus, das zuvor das Vorrundenturnier in München gewann, die Siegprämie von 1.000 EURO sichern. MoneyGram spendete nochmals die gleiche Summe im Namen der Gewinnermannschaft an den Aktion Deutschland Hilft e.V.

Insbesondere das Finale auf dem Gelände des Bundesligisten Eintracht Frankfurt war für Teilnehmer, Besucher und mehrere hundert Zuschauer ein absolutes Highlight. Neben den sportlichen Highlights war ein buntes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie geboten ─ Hüpfburg, Tischkicker und gediegene Lounge-Landschaften inklusive. Vor dem gemeinsamen Public Viewing des EM-Achtelfinals Deutschland gegen Slowakei sorgten die Deutschrapper Eko Fresh und Ali As für beste Unterhaltung. „Mit dem MoneyGram Cup der Nationen konnten wir für unseren Kunden ein fantastisches Event auf die Beine stellen, das zugleich die Werte repräsentiert, die in unserer Agentur alltäglich sind ─ Vielfalt, Toleranz und Teamwork“, so Sherry Kizhukandayil, Geschäftsführer der za:media GmbH.

Your thoughts, please

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.